Kategorie: Lesetipp

Fair Fashion Guide von FEMNET

Tipp

Der 2017 von FEMNET veröffentlichte Fair Fashion Guide erschien im Februar 2020 in einer aktualisierten Fassung. Inhalte: Auf 34 Seiten zeigen Profi-Models faire Mode, die unter menschenrechtlich verantwortlichen Bedingungen hergestellt wurde Außerdem gibt es Tipps zum nachhaltigen Konsum: von der Kleiderpflege über’s Teilen und Tauschen bis zum Upcycling Er weist auf die wahren Kosten der Mode hin, stellt die komplexen Lieferketten der Modeindustrie dar und ermuntert dazu, mit einem Blick…

Greenwashing-Analyse von Lars Wittenbrink

Tipp

Onlineplattformen wie Zalando, ASOS sowie Multilabelhändler wie Kauf dich Glücklich wollen auch ein Stück vom Nachhaltigkeit-Kuchen abhaben und erweitern ihr Angebot an nachhaltigen Styles. Doch was ist daran wirklich fair, sozial und bio? Lars Wittenbrink – seines Zeichen Mitbegründer von gruene wiese und jahrelanger Autor für den Grüne Mode Blog von Kirsten Brodde – hat sich für GROSSVRTIG.de vier dieser Plattformen angesehen und analysiert. Sein Fazit: Nicht alles, was grün…

Rückblick auf die NEONYT Januar 2020

Tipp

Slow Fashion ist auch bei der VOGUE angekommen. Autorin Mirjam Smend, ihres Zeichen auch Ausrichterin der Greenstyle MUC, hat für den deutschen Ableger der VOGUE einen Rückblick auf die NEONYT im Januar 2020 auf dem Tempelhofer Flugfeld gewagt und dabei einige bekannte wie auch neue Brands entdeckt, die spannende Konzepte und Innovationen verfolgen. Hier weiterlesen: Nachhaltige Mode von der Berlin Fashion Week: Reduce, reuse, recycle!

Auf den Spuren eines Kapuzenpullovers

Tipp

Timo Kollbrunner und das Team von Public Eye aus der Schweiz haben es getan: Sie sind den Spuren einen Hoodies von Zara gefolgt „Zaras Mutterkonzern Inditex stellt sich als äusserst transparent dar – und behauptet, die Interessen der Menschen, die seine Kleider herstellen, hätten für ihn oberste Priorität. Stimmt das? Wir haben uns auf die Spur eines Kapuzenpullovers gemacht – und liessen nicht locker, bis wir die türkischen Fabriken gefunden…

Buch-Empfehlung von neon

Lesung

Danke an die neon-Redaktion des Sterns, die „Einfach anziehend“ in ihre Buch-Empfehlunge aufgenommen haben, wenn man seinem Leben mit etwas Nachhaltigkeit auf die Sprünge helfen möchte. Über den Marie Kondo Vergleich haben wir uns natürlich sehr gefreut: „Da könnte sich sogar Marie Kondo noch was abschauen … „ Alle Buchempfehlungen findet ihr hier.

Die besten Podcasts zum Thema Faire Mode

Tipp

Die wunderbare Franziska Schmid (Veggie Love) hat für das Magazin der Fashion Changers ihre liebsten Podcasterinnen zusammengestellt, die sich mit dem Thema „Faire Mode“ und Nachhaltigkeit in weiteren Facetten des Alltags beschäftigen. Eine sehr gut kuratierte Liste, die unsere eigene Liste im Ratgeber sehr gut ergänzt! Zum Artikel hier entlang.

Kreativer Reichtum in Äthiopien

Tipp

Hiermit möchten wir eine dringende Leseempfehlung aussprechen: Noemi Jahne-Warrior hat für das enorm Magazin einen sehr lesenswerten Artikel über Bethlehem Tilahun Alemu, Gründerin von soleRebels, geschrieben und dabei auch dankenswerter Weise auf „Einfach anziehend“ verwiesen. Danke für die Blumen!

Das Geschäft mit der ungewollten Kleidung

Tipp

Kaum getragene Secondhand Mode hat europaweit einen großen Markt. Diljana Lambreva berichtet für ZEIT ONLINE aus Sofia über Remix Global AD, einem der größten Secondhandhändler Bulgariens mit österreichischer Beteiligung. Sie spricht unter anderem mit Marieta Vassileva*, eine von 425 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Kleidung für Remix sortieren. Ihr Bericht von den Bedingungen in ihrer täglichen Arbeit zeigt auf, dass wir nicht nur mit billig produzierter Fair Fashion ein Problem haben…