Kirsten und Alf auf der GreenstyleMUC 2019

Veranstaltung

Am ersten Aprilwochenende waren Kirsten und Alf in München. Auf der zweiten Ausgabe der GreenstyleMUC haben die beiden ihren Ratgeber vorgestellt. Gleichzeitig blieb noch genügend Zeit für Kirsten, auf einem Panel gemeinsam u.a. mit Renate Künast über den aktuellen Stand der Modeindustrie zu sprechen. Neben Panel und Talk führten die beiden Autoren auch noch einige Interviews, die ihr in den nächsten Tagen und Wochen nachlesen und nachhören könnt.

Agiler Hub im Herzen Münchens

Die GreenstyleMUC entpuppte sich als frischer und agiler Hub für Modeschaffende und Modeinteressierte. Die Mischung aus umfangreichen Rahmenprogramm mit Talks, Workshops und Panels auf der einen Seite und den Ausstellerbereich mit Marken und Initiativen hatte im Isarforum einen perfekten Platz gefunden. Es ist absolut wünschenswert, wenn diese Messe einen festen Platz im Kalender erhält und damit München nachdrücklich auf die nachhaltige Mode-Landkarte setzt.

Kirstens Panel „Gut angezogen, Mensch!“ mit Renate Künast

Am Samstagmittag sprach Kirsten gemeinsam mit Renate Künast und Julia Zirpel knapp 60 Minuten über die Textilindustrie. Thomas Darchinger führte durch die große Bandbreite der Themen wie etwa den hohen Wasserverbrauch, den Einsatz an umweltschädlichen Chemikalien sowie die weiterhin schlechten Arbeitsbedingungen für die Arbeiterinnen. Renate Künast berichtete von ihren Erfahrungen als Politikerin auf Auslandsreisen, Kirsten gab einen detaillierten Einblick in ihre Arbeit für Greenpeace im Rahmen der Detox-Kampagne. Wo konkret angesetzt werden müsste, wurde kontrovers diskutiert und ist im Video dokumentiert worden:

Der Ratgeber-Talk „Was Sie schon immer einmal über Wegwerfmode wissen wollten“

Am Samstagnachmittag sprachen Kirsten und Alf gemeinsam mit Moderatorin Melanie Leyendecker über ihren Ratgeber. Dabei gibt es für beide natürlich einen individuellen wie persönlichen Zugang zu Mode. Kirsten spricht über ihren Anfänge bei Greenpeace, Alf über seinen Aufenthalt in Nepal und die daraus resultierende Auseinandersetzung mit der globalen Modeindustrie. Beide beantworteten auch nach dem Talk noch Fragen aus dem Publikum, die im Video zu sehen sind:

Weitere Impressionen der GreenstyleMUC 2019

Konferenzmacherin Mirjam Smend hat die GreenstyleMUC mit sehr viel Herzblut und organisatorischem Geschenk aufgebaut und schon mit der zweiten Ausgabe nachdrücklich gezeigt, dass nicht nur München, sondern auch die Grüne Modeszene aus dem süddeutschen Raum diese Messe braucht – zum Austausch, für die Öffentlichkeit und für die gute Modesache! Kirsten und Alf freuen uns schon auf weitere Ausgaben der GreenstyleMUC und sind immer wieder gerne mit dabei.

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei