Open Call von „Small But Perfect“

Tipp

Fashion Revolution Germany sucht gemeinsam mit internationalen Partnern nach Kandidaten für ein neues Programm, das sich auf den Übergang zu einer zirkulären und nachhaltigen Modeindustrie konzentriert.

SBP – Das Programm für KMUs

Small But Perfect zielt darauf ab, die Modeindustrie zu verändern, indem kleine und mittelständische Unternehmen in den Mittelpunkt gestellt werden. Das Programm konzentriert sich auf transeuropäische Partnerschaften und sucht nach Projektvorschlägen, die von mindestens 2 Partnern aus mindestens 2 verschiedenen förderfähigen Ländern – förderfähige Länder: EU-Mitgliedstaat oder mit COSME assoziiertes Land, Albanien, Armenien, Bosnien und Herzegowina, Island, Moldawien, Montenegro, Nordmazedonien, Serbien, Türkei, Ukraine und das Vereinigte Königreich – durchgeführt werden.

Wer darf sich bewerben?

  • Nachhaltige und zirkuläre Mode-Startups, KMUs, Designer*innen, die transnational arbeiten, skalieren und/oder replizieren möchten;
  • Etablierte Mode-Start-ups/KMUs, die auf ein Kreislauf- und Nachhaltigkeitsmodell umstellen möchten;
  • Organisationen, die kreislauforientierte und nachhaltige Lösungen für die Modeindustrie anbieten;
  • Kooperationen zwischen Start-ups, KMUs, Unternehmen und Initiativen aus dem Modesektor und anderen Sektoren, um neue Kooperationsmodelle zu entwickeln und zu testen.

So funktioniert die Unterstützung:

  • 8-monatiges Accelerator-Programm mit 5 Online-Modulen und 3 Stadt-Bootcamps (Lissabon, Berlin und Athen)
  • Mentoring auf Expertenebene mit Führenden aus der Branchen aus den Bereichen Mode, Sozialunternehmen, Technologie und Kreislaufwirtschaft
  • 5-monatige Forschungs- und Entwicklungsphase 
  • Zugang zu einer Präsentationsplattform durch Fashion Open Studio 
  • Finanzielle Unterstützung in Höhe von 10.275,00 € in Form von 6.000,00 € F&E-Zuschuss, 2.250,00 € Reisekostenzuschuss für die Teilnahme an City Bootcamps und 2025 € Präsentationszuschuss. 

Zu den Partnern dieses Programms gehören Fashion Revolution, die Weltorganisation für fairen Handel, die Bocconi-Universität, die Wirtschaftsuniversität Athen, Common Objective, FTAO, WLY und die Universität von Portsmouth.

Mehr dazu auf small-but-perfect.com!

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments